Macrons Erdrutschsieg bei der Stichwahl sorgt für weniger politische Risiken am europäischen Aktienmarkt. Die Marktreaktion war bislang allerdings recht zurückhaltend, doch dürften risikoreichere Wertpapiere in den kommenden Monaten wohl deutlich zulegen.

Weiterlesen

Wie revolutioniert die Blockchain die Aktien-, Anleihen- und Terminmärkte? Und was bedeutet die neue Technologie für Privatanleger? Antworten darauf gab einer der international führenden Finanzmarktforscher, Prof. David L. Yermack von der New York University (USA), in seiner Keynote zum Abschluss der vierten European Retail Investment Conference – kurz ERIC.

Weiterlesen

Die Risikoprämien für europäische Unternehmensanleihen guter Bonität sind seit März 2016 um mehr als 40 Basispunkte geschrumpft. Zu einem großen Teil liegt dies am Anleihekaufprogramm der EZB, die seit Juni 2016 monatlich für rund 7,5 Milliarden Euro Unternehmensanleihen aufgekauft und damit die Kurse in die Höhe getrieben hat.

Weiterlesen

Trotz wachsender geopolitischer Spannungen befand sich die europäische Mittelstandsfinanzierung über das gesamte Jahr 2016 hinweg im Aufwind und bewegt sich nun auf ein Niveau zu, wie es seit 2007 nicht mehr erreicht wurde. Dies zeigt der halbjährlich veröffentlichte Mid-Market-Debt-Survey des global tätigen Beratungsunternehmens AlixPartners. Die Deal-Aktivität stieg um ein Prozent auf 460 Deals zwischen 20 Millionen Euro und 300 Millionen Euro.

Weiterlesen

Lange wurden sie von den Anlegern verschmäht, seit vergangenem Jahr sind sie wieder in aller Munde: so genannte Value-Aktien, zu denen beispielsweise Unternehmen aus zyklischen Branchen wie Energie oder IT sowie Finanztitel zählen. Inzwischen ist dieser Aufschwung auch in den Schwellenländern spürbar.

Weiterlesen

Die Ratingagentur Scope hat die Vermietungsquoten von 14 offenen Immobilienpublikumsfonds untersucht. Im Vergleich zum Vorjahr konnten neun der 14 Fonds ihre Vermietungsquote halten oder steigern. Den größten Zuwachs verzeichnete der grundbesitz global.

Weiterlesen

Fast 20 Prozent der Zertifikateanleger in Deutschland, und damit neun Prozentpunkte mehr als noch im Jahre 2015, weisen ethischen und ökologischen Aspekten im Rahmen ihrer Portfolioallokation eine hohe Bedeutung zu. Immerhin noch jeder Vierte gibt an, dass er diese Kriterien bei seiner Entscheidungsfindung zunehmend in Betracht zieht. Soweit ein Teil der Ergebnisse aus der monatlichen Trend-Umfrage des Deutschen Derivate Verbands.

Weiterlesen

Auf der Suche nach neuen Investments rücken die Emerging Markets immer wieder in das Blickfeld von Anlegern. Doch die Frage, ob Schwellenländer im Portfolio über- oder untergewichtet werden sollten, und welche Tendenzen die Wirtschaftsdaten aufzeigen, lässt sich so allgemein nicht mehr beantworten.

Weiterlesen

Banken und Asset Manager zeigen großes Interesse an Investments in FinTech-Startups. Das belegt eine vergleichende Studie der internationalen Kanzlei Simmons & Simmons, für die 200 Top-Entscheider von Banken und Asset Managern in den weltweit wichtigsten Finanzzentren nach den Hemmnissen für schnelle Entwicklung und Umsetzung von Innovationen befragt wurden.

Weiterlesen

Seit dem 2. Mai verstärkt Nicole Meckelholt als Direktorin den institutionellen Vertrieb bei Allianz Global Investors in Frankfurt.

Weiterlesen