Willkommen bei Profi Invest Zeitschrift für|institutionelle Investoren und Depot-A-Manager

Aktuelle Nachrichten aus der Finanzbranche

Die zunehmende Bedeutung von Investments, die ökologische und soziale Aspekte ebenso berücksichtigen wie Fragen der Corporate Governance (ESG), könnte entscheidend dazu beitragen, dass generationenübergreifend eine immer größere Zahl von Privatanlegern mehr in ihre Altersvorsorge investiert oder überhaupt damit beginnt. Dafür sprechen zumindest die Ergebnisse des aktuellen ESG-Berichts von Natixis Global Asset Management für das Jahr 2017.

Weiterlesen

Der börsennotierte Investmentmanager Jupiter verstärkt ab sofort mit Nachu Chockalingam und Reza Karim als Kreditanalysten sein Fixed-Income-Team. Die beiden Experten fokussieren sich vor allem auf Schwellenländer und berichten an Hilary Blandy, Head of Credit Research bei Jupiter.

Weiterlesen

Der Sektor alternative Investments steht derzeit vor historischen Wachstumschancen, weil das Interesse der Anleger an diesem Bereich wegen der niedrigen Staatsanleihe-Renditen, der Volatilität an den Aktienmärkten sowie aufgrund sich intensivierender Inflationsängste steigt. Vor diesem Hintergrund hat eine Phase grundlegender volkswirtschaftlicher, demografischer und ökologischer Umwälzungen eine beispiellose Nachfrage nach realen Vermögenswerten ausgelöst, so die Experten der Investment-Boutiquen von BNY Mellon IM in ihrem neuen Ausblick "Alternatives 2017".

Weiterlesen

Auf der Suche nach zusätzlicher Rendite erhöhen viele Rentenanleger ihr Kreditrisiko und verkürzen aus Gründen der Sicherheit zugleich die Duration, also die durchschnittliche Kapitalbindungsdauer ihrer festverzinslichen Anlage. Charles McKenzie, Chefanlagestratege für Anleihen bei Fidelity International, meint jedoch, dass Anleger nicht auf eine längere Duration verzichten sollten.

Weiterlesen

Trotz allgemeiner politischer und wirtschaftlicher Risiken bieten Anleihen der Emerging Markets weiterhin attraktives Investmentpotenzial. Zu diesem Ergebnis kommt Kirstie Spence, Portfoliomanagerin für Fixed Income bei Capital Group, in ihrer jüngsten Analyse.

Weiterlesen

Die Stimmung der Anbieter offener Immobilienfonds lässt sich kaum übertreffen: Rund 60 Prozent der von der Ratingagentur Scope Befragten beurteilen die Lage in diesem Jahr mit „gut“, 40 Prozent sogar mit „sehr gut“. Für das Jahr 2018 sind die Einschätzungen identisch. Die Einschätzung zur Lage korrespondiert mit den erwarteten Mittelzuflüssen: Bereits im vergangenen Jahr verzeichneten offene Immobilienfonds Rekordzuflüsse. Nach den aktuellen Erwartungen der Fondsanbieter wird es 2017 so weiter gehen – knapp 40 Prozent rechnen mit moderaten Zuflüssen, mehr als 60 Prozent sogar mit deutlichen Zuflüssen.

Weiterlesen