Willkommen bei Profi Invest - Informationen für institutionelle Investoren und Depot-A-Manager

 

Aktuelle Nachrichten von den Kapitalmärkten 

Neue Wege zu suchen, um Daten innovativ und effizient zu nutzen: Das gehört seit jeher zu den wichtigsten Aufgaben quantitativer Investmentmanager. "Wir zerpflücken die Daten und fügen sie neu zusammen - und versuchen letzten Endes Modelle zu entwickeln, die das rohe Datenmaterial in nützliche Erkenntnisse verwandeln", kommentiert Gideon Smith. Das Aufkommen von Big Data und des maschinellen Lernens sei einfach nur eine Weiterentwicklung der bereits bestehenden Techniken gewesen, so der CIO Europe bei AXA IM Rosenberg Equities. Der Unterschied zwischen bisherigen Modellen und den gegenwärtigen Innovationen: Künstliche Intelligenz und künstliche neuronale Netzwerke eröffnen neue Möglichkeiten der Datenanalyse.

Weiterlesen

Faktoren wie Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung, kurz ESG (Environment, Social, Governance), haben es auf breiter Front in die Vorstandsetagen geschafft. 30 Prozent der Fidelity-Analysten geben an, dass sich ein Großteil der von ihnen beobachteten Unternehmen verstärkt darum bemüht, ESG-Richtlinien umzusetzen. Im vergangenen Jahr waren es lediglich 13 Prozent. Das ist ein zentrales Ergebnis der diesjährigen Analystenumfrage von Fidelity International.

Weiterlesen

Die G20-Finanzminister haben bei ihrem Treffen in Buenos Aires zwar noch keine konkreten Regulierungsmaßnahmen für Kryptowährungen wie Bitcoin, Ripple oder Litecoin beschlossen. Sie wollen die Entwicklung in nächster Zeit jedoch "aufmerksam beobachten". Dr. Heinz-Werner Rapp, Vorstand und Chief Investment Officer von Feri ist allerdings überzeugt: "Staaten und Notenbanken werden langfristig nicht auf eine rigorose Regulierung der Kryptowährungen verzichten; deren Eignung als alternative Asset-Klasse oder alternative Währung wird dadurch stark limitiert."

Weiterlesen

Eigentlich nutzen Staaten Währungen als Instrument, um ihre Volkswirtschaften anzukurbeln. In letzter Zeit setzen offenbar Regierungen eher Einfuhrzölle und Steuern ein, um dieses Ziel zu erreichen. Insbesondere dann, wenn sie erhebliche Handelsdefizite aufweisen. "Es ist möglich, dass der sich verstärkende Protektionismus Vergeltungsmaßnahmen der Handelspartner hervorruft, die dann mit ähnlichen Maßnahmen reagieren", sagt Andrew Keirle, Portfoliomanager und Mitglied des globalen Fixed Income Investmentteams bei T. Rowe Price. Und genau darin lauert seiner Meinung nach die Gefahr für die globale Wirtschaft. "Die Risiken sind deutlich gestiegen."

 

 

Weiterlesen

Der Markt unterschätzt das Potenzial, welches kleine innovative Unternehmen durch ihr beständiges und attraktives Wachstum mitbringen. Auf längere Sicht können diese wesentlich größer werden, glaubt Ben Griffiths, Portfoliomanager European Smaller Companies Equity Strategy bei der Fondsgesellschaft T. Rowe Price. Diese Unternehmen frühzeitig zu entdecken und zu halten, während sie sich im Laufe der Jahre deutlich vergrößerten, könne Chancen bieten, beträchtliche Erträge zu generieren.

Weiterlesen

Thailand ist den meisten vor allem als exotisches Reiseland mit Traumständen bekannt. Aber auch für Anleger könnte das südostasiatische Land zunehmend interessant werden. Nach Jahren der politischen und wirtschaftlichen Stagnation tut sich etwas im Lande des Lächelns. Grundsätzlich hat sich die politische Lage nach dem Militärputsch von 2014 soweit stabilisiert, dass es Anfang 2019 wieder zu Parlamentswahlen kommen könnte. Und auch wirtschaftlich steht die konstitutionelle Monarchie auf festerem Boden.

Weiterlesen

Der Markt für privates Beteiligungskapital reitet weiter auf der Erfolgswelle. Die rege Nachfrage der Investoren und steigende Bewertungen im Markt für Unternehmensübernahmen bescherten der Branche auch 2017 wieder ein sehr gutes Jahr. Während im Large-Cap-Bereich bereits erste Tendenzen zur Überhitzung bestehen, bieten Small-Cap-Strategien weiterhin attraktive Investitionsmöglichkeiten. Das sind zentrale Ergebnisse einer aktuellen Markteinschätzung des Investmenthauses Feri.

Weiterlesen

Die Börse Stuttgart und der Frankfurter Robo-Advisor Ginmon geben den Start einer Kooperation bekannt. Es handelt sich hierbei um die erste Kooperation eines Börsenplatzes und eines digitalen Vermögensverwalters. Im Rahmen der Kooperation wird das Service-Angebot der Börse Stuttgart um eine innovative Dienstleistung erweitert. Ab sofort bietet die Börse Stuttgart Anlegern einen Zugang zur digitalen Vermögensverwaltung von Ginmon.

Weiterlesen

Mangelnde Kundenorientierung, fehlende Innovationen, veraltete Strukturen - fast sechs von zehn jungen Deutschen halten die traditionellen deutschen Banken weiterhin für wenig kundenfreundlich und damit kaum relevant für ihr Leben. Sie monieren, dass die modernen und personalisierten technischen Lösungen eher von unbekannten Startups als von etablierten Finanzkonzernen kommen. Das sind zentrale Ergebnisse einer Online-Umfrage der weltweit tätigen Markenberatung Prophet zum Thema "Altersvorsorge und Vermögensaufbau" zu der im Februar dieses Jahres 1.000 Bundesbürger im Alter von 18 bis 34 Jahren in Deutschland befragt wurden.

Weiterlesen

Das Vermögen der bei den Depotbanken verwahrten Assets von deutschen Fonds ist 2017 um acht Prozent gestiegen. Insgesamt betreuten die 41 Verwahrstellen in Deutschland zum Jahresende 2017 ein Netto-Vermögen von rund zwei Billionen Euro.

 

 

Weiterlesen